Fluglärm in Mainz und Rheinhessen

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, unsere Region lebenswert zu
erhalten. Der Flughafen ist für unsere Region wichtig, ein weiteres
Wachstum ist aber wirtschaftlich nicht sinnvoll.

Jetzt müssen die Menschen in unserer Region und deren Gesundheit
im Vordergrund stehen, d.h. der Schutz der Bevölkerung vor Emissionen,
Gesundheitsgefährdungen und Vermögensverlusten muss Vorrang vor
den wirtschaftlichen Interessen haben.

 


Wir wir setzen uns ein für:

Fluglärm verhindern
Dazu gehört z.B. die Verhinderung des Ausbaus und ein absolutes
Nachtflugverbot von 22 bis 6 Uhr in Kombination mit einer starken
Verminderung der Flugbewegungen zwischen 18 - 22 Uhr.

Fluglärm reduzieren
Nutzung aller technischen Möglichkeiten, um lärmärmere An-
und Abflugverfahren, wie Continuous Descent Approach,
ganztägig einzuführen.

Begrenzung des Flugverkehrs und des Fluglärms über Wohngebieten.

RESTfluglärm fair verteilen /Weiternutzung des Nordabfluges
Einbindung aller Anrainer in ein Flugroutenkonzept,
von Königstein bis weit in den Süden von Rheinhessen)

Initiative gegen Fluglärm in Rheinhessen e.V.